Aufgepasst vor betrügerischen E-Mails!

Derzeit kursieren gefälschte E-Mails im Namen der DKB, die Sie auf einen vermeintlichen Missbrauch Ihrer Kreditkarte hinweisen. Sie fordert Sie zur Reaktivierung der Karte über das Banking auf.

Diese E-Mail stammt nicht von der DKB. Cyberkriminelle versuchen aktuell sehr professionell das Design unserer E-Mails nachzuahmen, um Sie über einen Link auf eine voraussichtlich manipulierte Webseite zu leiten und Daten von Ihnen abzugreifen.

So können Sie diese gefälschte E-Mail gut erkennen:

  1.  Sie werden nicht persönlich angesprochen, wie Sie es gewohnt sind.
  2.  Der Link auf dem Button "DKB Online-Banking" führt Sie auf eine fremde Webseite.
  3.  Folgen Sie niemals einer Aufforderung zur Abgabe von Daten über eine Verlinkung.
  4.  Wir werden Sie niemals direkt über eine E-Mail in Ihr Banking oder in einen Online-Abschlussprozess weiterleiten.

Wie können Sie Ihre Daten und Finanzen schützen?

  1.  Öffnen Sie keine E-Mails, deren Ursprung Sie nicht kennen.
  2.  Seien Sie generell vorsichtig beim Öffnen von unbekannten Dateien.
  3.  Geben Sie nie PIN oder TAN per E-Mail oder Telefon weiter.
  4.  Geben Sie im Banking nie mehrere TAN auf einmal ein