Anmelden

Öffentliche Fördermittel

Viele Investoren verzichten darauf, öffentliche Fördermittel zu beantragen. Sie fürchten den vermeintlich hohen bürokratischen Aufwand und den ungewissen Ausgang der Entscheidung der Förderstelle. Aber oft lohnt es sich. Daher prüfen wir jeden Darlehensantrag auf Förderwürdigkeit.

Öffentliche Fördermittel nutzen

Ob Wohnbestände energieeffizient sanieren, landwirtschaftliche Betriebe modernisieren, in erneuerbare Energien investieren oder die regionale Infrastruktur verbessern – nahezu jedes Investitionsvorhaben wird durch öffentliche Förderdarlehen unterstützt. Entscheidend ist, aus der Vielzahl von regionalen, bundesweiten und branchenspezifischen Förderprogrammen das Richtige auszuwählen. Gemeinsam mit unseren Kunden finden wir die passende Förderung. Alleine 2015 haben unsere Mitarbeiter 5.000 Förderanträge über insgesamt 2,2 Mrd. Euro an die entsprechenden Förderstellen geleitet. Rund 25 % unseres Kreditneugeschäfts entfällt auf Programmkredite und Globaldarlehen von Förderbanken.

Vorteile

  • attraktive Zinssätze
  • Laufzeiten und Zinsbindungsfristen bis zu 20 Jahren
  • tilgungsfreie Anlaufjahre (optional)
  • in der Regel Sondertilgungsrecht
  • schnelle Beantragungs- und Abwicklungsverfahren
  • Mögliche Haftungsfreistellung/Bürgschaftsübernahme durch Förderstelle

Ihr Weg zum Förderdarlehen

Unsere Partner