Anmelden

"Hallo Herr Grünert" stimmt immer

Dass zwei Geschwister einen Familienbetrieb führen, kommt häufig vor. Dass gleich vier das Lebenswerk des Vaters weiterentwickeln, ist dagegen außergewöhnlich. Die vier Grünerts in Friedrichshagen bei Berlin sind Brüder und allesamt Gesellschafter der Regie Bauträgergesellschaft mbH. Vorteil für die Projektpartner: Sie müssen sich nur einen Namen merken. Aktuell erwecken die Grünerts ein 18.000 Quadratmeter großes Gelände in Berlin-Friedrichshagen aus dem Dornröschenschlaf.

Während viele Mittelständler zum Ende ihres Arbeitslebens sorgenvoll nach geeigneten Übernahme-Kandidaten für ihren Betrieb suchen, hatte Klaus Grünert gleich vier Anwärter. Seine Söhne Jens, Sven, Jan und Jörn übten schon im Kinderzimmer die Zusammenarbeit am Bau. Damals waren es Holzbausteine und Metallbaukasten. Heute bestimmen schweres Gerät, Schutt und Unmengen von Baumaterialien den Alltag der vier. Ein Planungsbüro und große Baustellen ersetzen die Spielwiese von damals. So mancher Einkaufs- oder Supermarkt in Berlin, Polen und Tschechien ist so entstanden. Zahlreiche schlüsselfertige Wohngebäude und Gewerbeimmobilien sowie Kindergärten, Schulen oder die Stadthalle in Zwickau gehen auf das Konto der Regie Bauträgergesellschaft. Die vier Brüder betreuen Immobilienprojekte von der ersten Idee über die Realisierung bis hin zum Betrieb. Die Aufgaben sind klar verteilt. Jens Grünert führt die Geschäfte, ist der Wirtschaftsprofi der Familie. Jörn Grünert liefert mit seinem Planungsbüro den theoretischen Hintergrund für die Projekte. Jan und Sven Grünert sind Bauingenieure und übernehmen die Projektleitung der Baustellen. Schließlich sind sie Zwillinge. Da liegt die gleiche Berufswahl nahe.

Mit dem früheren Gewerbegebiet in Berlin-Friedrichshagen haben sie sich 2008 ein echtes Mammut-Projekt an Land gezogen und so manchen Mitbewerber ausgestochen. Nicht nur das Nutzungskonzept überzeugte. Ihr großer Vorteil sind die kurzen Wege zu Partnerfirmen und Kunden. Hier in Berlin-Friedrichshagen sind sie mit ihrem Unternehmen verwurzelt. Und wer, wenn nicht Familie Grünert, weiß deshalb am besten, wie sich die 18.000 Quadratmeter bespielen lassen. Inzwischen sind eine Schule und eine Kita in Betrieb. Die ersten Eigentumswohnungen sind fertig. Weitere folgen in den nächsten Monaten. In ein bis zwei Jahren ist das Areal das neue Schmuckstück in Berlin-Friedrichshagen. So wie einst, als in der hier ansässigen Bronzegießerei kunstvolle Denkmäler entstanden. Die Ähnlichkeit zwischen der damaligen Aktiengesellschaft der Bronzegießer-Familie Gladenbeck und dem Unternehmen der Grünerts ist verblüffend. Denn auch hier führten die vier Söhne des Hofbildgießers Hermann Gladenbeck das Lebenswerk ihres Vaters weiter.

“Auch, wenn wir unser Privatleben nur schwer von den beruflichen Herausforderungen trennen können, sind wir dankbar dafür, dass wir als Familie zusammenarbeiten dürfen. Der Dank gilt unseren Eltern, die den Grundstein dafür legten, und unseren Familien, die uns unterstützen und tatkräftig mithelfen. Mit der Entwicklung des Areals in Berlin-Friedrichshagen haben wir uns einen Herzenswunsch erfüllt. Vielen Dank an die DKB, dass sie uns dabei so kompetent begleitet.”

Jens, Sven, Jan und Jörn Grünert, Gesellschafter der Regie Bauträgergesellschaft mbH in Berlin-Friedrichshagen

Nachricht schreiben