Anmelden

Grüne Anleihen

DKB wird Green-Bond-Investor

Berlin, 22. November 2017 – Die Deutsche Kreditbank AG (DKB) weitet ihr Engagement bei Grünen Anleihen aus. Sie investiert nun selbst in diese Anlageklasse, nachdem sie in den vergangenen Jahren zwei eigene Green Bonds sehr erfolgreich emittiert hat. Erstes Zwischenziel ist es, innerhalb der Eigenanlagen der Bank ein Green-Bond-Portfolio von 200 Mio. Euro aufzubauen.

Strenge Auswahlkriterien

Für die zu tätigenden Investments hat die DKB Auswahlkriterien festgelegt: Im Mittelpunkt steht hierbei die Erfüllung der Green Bond Principles und eine umfassende Analyse der nachhaltigen Performance sowie Bonität der Emittenten. Zum Universum der investierbaren Anleihen werden sowohl Green und Social Bonds als auch Sustainability Bonds aus verschiedenen Sektoren (z. B. Bankanleihen, Förderbanken, Corporates, Staatsanleihen) gehören. Die nachhaltige Qualität des Bonds sollte durch eine Second Party Opinion (SPO) oder Zertifizierung nachgewiesen sein. Für die Anlageentscheidung wird die DKB darüber hinaus auch auf Wirkungsanalysen (z. B. eingesparte CO2-Emissionen) hinsichtlich der zu Grunde liegenden Projekte oder Assets zurückgreifen.

Als einer der Pioniere des deutschen Green-Bond-Marktes und Mitglied der Green Bond Principles strebt die DKB einen engen Dialog mit Emittenten und weiteren Marktteilnehmern an, um ihre Anlagekriterien weiter zu schärfen und damit auch die Weiterentwicklung des Green Bond Marktes mit voranzutreiben.

Logischer nächster Schritt

Die Entscheidung, selbst in Grüne Anleihen zu investieren, unterstreicht das nachhaltige Geschäftsmodell der DKB. Diese Nachhaltigkeit hat der DKB erstmals im Oktober 2015 und erneut im Januar 2017 auch die Nachhaltigkeits-Ratingangentur oekom research bestätigt: In beiden Fällen erhielt die DKB mit „B-“ die höchste Note in einer sogenannten Peergroup mit mehr als 80 deutschen und internationalen Geschäfts- und öffentlichen Banken. Dem ersten Green Bond der DKB wurde das bisher weltweit beste Sustainability Bond Rating („a“, excellent) von oekom research verliehen.

Bildmaterial (bitte Quelle „Monique Wüstenhagen/DKB“ nennen):

BU: Nach zwei erfolgreich platzierten Grünen Anleihen – die ausschließlich Finanzierungen für Wind- und Solarenergieprojekte (onshore) in Deutschland enthielten – wird die DKB nun auch selbst Investor für Green Bonds.

Das Bildmaterial finden Sie auch hier zum Download.

Über die DKB:

Die Deutsche Kreditbank AG (DKB) mit Hauptsitz in Berlin betreut mit ihren insgesamt rund 3.300 Mitarbeitern Geschäfts- und Privatkunden. Die Bilanzsumme der DKB beläuft sich auf 75 Mrd. Euro, über 80 Prozent davon setzt sie in Form von Krediten ein. Als Partner von Unternehmen und Kommunen hat sich die Bank frühzeitig auf zukunftsträchtige Branchen in Deutschland spezialisiert: Wohnen, Gesundheit, Pflege, Bildung, Landwirtschaft und Erneuerbare Energien. In vielen dieser Wirtschaftszweige gehört die DKB zu den Marktführern. Im Privatkundengeschäft ist die DKB die zweitgrößte Direktbank Deutschlands. Sie bietet ihren über 3,6 Mio. Privatkunden seit mehr als 15 Jahren die Möglichkeit, die täglichen Bankgeschäfte online abzuwickeln.

Pressekontakt DKB:

Dana Wachholz
Tel.: 030 12030-3610
E-Mail: presse@dkb.de