Anmelden

Banking ohne TAN

Brauchen wir eigentlich immer und für alle Aufträge eine TAN? Unsere Antwort lautet schon länger: Nein. Schrittweise wollen wir das Banking für Sie weiter vereinfachen. Daher haben wir jetzt auch Überweisungen zwischen Girokonto und Kreditkarte bei der DKB von der TAN-Pflicht befreit.

Mehr Komfort beim Banking

"Keine TAN-Pflicht" – was bedeutet das für Sie? Sobald Sie angemeldet sind, können Sie bestimmte Aufträge auslösen, ohne sie extra mit einer TAN freizugeben. Dazu gehören der Abschluss verschiedener Sparprodukte, die Bestellung von Ersatzkarten oder die Aktivierung zusätzlicher Services.

In diesen Prozessen reicht ein Klick auf den Bestätigungs-Button. Die TAN-Freiheit ist selbstverständlich unabhängig von Ihrem gewählten TAN-Verfahren – TAN2go, chipTAN oder iTAN.

Bei der Auswahl der TAN-freien Aufträge haben wir natürlich darauf geachtet, dass kein Risiko für Sie entstehen kann. Denn alle Aufträge können Sie nach wie vor nur auslösen, wenn Sie in Ihrem Internet-Banking angemeldet sind.

Neu ab April 2018: Überweisen Sie auch zwischen Ihrem Girokonto und Ihrer Kreditkarte einfach nur per Klick. Eine TAN benötigen Sie dafür nicht mehr. Die Überweisungen sind selbstverständlich sicher, denn das Geld verlässt ja Ihren Einflussbereich nicht.

Stand: 03.04.2018

Schon Gewusst