Anmelden

Tipps zum Jahreswechsel

Das Jahr 2017 steht vor der Tür. Es treten neue Vorschriften für die Steuererklärung in Kraft und Deutschland stellt sich der Kanzlerfrage. Die Themen sind abwechslungsreich. Wir haben für Sie einige interessante Themen gesammelt, die Sie in den nächsten Monaten erwarten.

Aus pushTan wird TAN2go: Neues Design für die App

Unsere Kunden können sich auf ein Redesign der DKB-pushTAN-App freuen. Unter dem Namen „TAN2go“ erwartet Sie ein modernes Design und eine bessere Nutzeroberfläche: Vom Startbild, über die Menüführung, bis hin zu der TAN Übermittlung wird die App deutlich übersichtlicher und damit auch einfacher zu bedienen.

Kunden werben Kunden: Jetzt Direktprämien erhalten!

Über 3 Mio. zufriedene Kunden und die Auszeichnung als Direktbank mit der höchsten Weiterempfehlungsrate. Der gute Service und die Top-Konditionen des DKB-Cash zahlen sich aus. Für Ihre Weiterempfehlung an Freunde und Familie, bedanken wir uns in Zukunft mit einer Direktprämie.

So einfach geht´s

 

 

Einkommensteuer: Der Grundfreibetrag steigt

In 2017 werden alle Steuerzahler entlastet. Der Grundfreibetrag, bis zu dem der Staat keine Steuern auf Einkommen wie Arbeitslohn, Gehalt, Pension oder Mieteinkünfte verlangt, wird im kommenden Jahr um 168 Euro angehoben. Für Ledige liegt dieser zukünftig bei 8.820 Euro, bei Verheirateten bei 17.644 Euro.

Kinderfreibetrag und Kindergeld erhöhen sich

Ab Januar 2017 steigt der Kinderfreibetrag um 108 Euro von derzeit 4.608 Euro auf 4.716 Euro. Ab 2018 sollen weitere 72 Euro hinzukommen. Zudem wird das Kindergeld um zwei Euro pro Kind angehoben.

Freistellungsauftrag

Durch die Erteilung eines Freistellungsauftrages können Sie Ihre Einkünfte aus Kapitalvermögen vom automatischen Steuerabzug freistellen. Liegt uns kein Freistellungsauftrag vor, ziehen wir automatisch 25% Abgeltungsteuer, 5,5% Solidaritätszuschlag und ggfs. Kirchensteuer von Ihren Kapitalerträgen ab. Sie können einen Freistellungsauftrag jederzeit einfach und bequem in Ihrem Internet-Banking im Menü: "Service > Persönliche Daten > Freistellungsauftrag" erteilen, ändern oder löschen.

Wichtige Dokumente: sortieren und archivieren

Nichts ist ärgerlicher, als wichtige Dokumente nicht zur Hand zu haben, wenn man sie dringend benötigt. Um dem vorzubeugen, lohnt ein Blick in Ihr Postfach im Internet-Banking. Dort haben Sie jederzeit Zugriff auf Ihre Kontoauszüge, Bankmitteilung, Wertpapierinformationen und die Dokumente in Ihrem Tresor. Sie können hier Ihre Bankdokumente archivieren, dauerhaft sichern und auch eigene Dokumente hochladen.

  • alle Abrechnungen der letzten 12 Monate einsehen
  • Archiv: alle Bankdokumente zeitlich unbegrenzt archivieren
  • Tresor: eigene Dokumente sichern und zeitlich unbegrenzt ablegen

Wir empfehlen: Archivieren Sie Ihre Kontoauszüge regelmäßig. Für den Fall, dass Sie beispielsweise eine Kreditkarte wegen Verlust sperren und neu bestellen müssen, werden die Kontoauszüge der verlorenen Karte aus dem System und somit Ihrem Zugriff gelöscht. Archiviert stehen Ihnen die Auszüge allerdings unbegrenzt zur Verfügung.

Stand: 23.12.2016