Welche Vorteile habe ich mit einem regelmäßigen Geldeingang?

Mit einem monatlichen Geldeingang in Höhe von 700 Euro

  • zahlst du keine Kontoführungsgebühren (für Erstkonten, die ab 14.09.2022 eröffnet wurden),
  • erhältst du den Aktivstatus.

Die 700 Euro können sich in beiden Fällen auch aus mehreren Beiträgen zusammensetzen. Wichtig ist, dass die Summe der Eingänge im Monat (es zählt das Buchungsdatum) insgesamt mindestens 700 Euro ergibt.

So ermitteln wir, ob der Eingang ausreichend war

Aktivstatus: Sind in den drei vorangegangenen Kalendermonaten mindestens 700 Euro je Monat auf dem Girokonto eingegangen, bleibt der Aktivstatus bestehen.

Kontoführungsgebühr: Sind in einem Kalendermonat 700 Euro eingegangen, wird für diesen Monat keine Kontoführungsgebühr belastet.

Gut zu wissen

  • Wertpapierumsätze, Zinsgutschriften, Stornobuchungen, Rückbuchungen von Guthaben, Rücküberweisungen, Rücklastschriften, Rückschecks sowie Auszahlungen von bei der DKB aufgenommenen Darlehen und bei der DKB angelegten Sparprodukten zählen nicht als Geldeingang in diesem Sinne
Wir übernehmen keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der bereitgestellten FAQ für Privatkund*innen.

Deine Frage ist noch nicht beantwortet?