Anmelden

Die DKB-Apps im Überblick

Drei Apps – welche ist die richtige für mich?

Bei Google Play oder im App Store findest du 3 Apps der DKB. Die DKB-App ist für das tägliche Banking gedacht und enthält nur wesentlichen Funktionen. Willst du das Rundum-Paket und per App auch Depots und Finanzierungen managen, kannst du die Banking-App installieren. Die TAN2go-App brauchst du auf alle Fälle, wenn du mehr als nur Überweisungen beauftragen möchtest.

DKB-Apps und Webbanking im Zusammenspiel

Mit der neuen DKB-App kannst du ganz intuitiv zunächst die Grundfunktionen nutzen: Kontostand checken, Online-Zahlungen bestätigen, Kreditkarteneinstellungen anpassen oder Geld überweisen. Wir bauen die Funktionen der nativen DKB-App sukzessive weiter aus. Für alle weiteren Aufträge nutzt du einfach das Webbanking. Du kannst dich dazu auf dkb.de in jedem gängigen Browser und auf allen internetfähigen Geräten im Banking anmelden.

Die Banking-App hingegen bietet das komplette Banking. Das macht sie natürlich auch umfangreicher als die DKB-App. Nutze sie, wenn du ein Depot oder eine Finanzierung per App verwalten möchtest. Beachte aber, dass wir sie nicht mehr ausbauen.

Häufige Fragen