Was passiert mit dem Girokonto u18 bei Volljährigkeit?

Mit Volljährigkeit wird das Girokonto u18 zum Girokonto. Das bedeutet:

  • Die Eltern dürfen nicht mehr verfügen und sehen das Konto nicht mehr in ihrem Banking.
  • Ggf. brauchen wir eine (neue) Legitimation.

Für Kund*innen, die aktuell volljährig werden gilt

  • Der Aktivstatus besteht unabhängig vom Geldeingang für weitere 3 Jahre (bis zum 21. Geburtstag).
    Danach benötigt man einen Geldeingang von 700 Euro monatlich, um den Aktivstatus weiterhin zu behalten.
  • Das Girokonto bleibt bis zum 28. Geburtstag kostenlos.
    Danach benötigt man einen Geldeingang von 700 Euro monatlich, damit das Girokonto kostenlos bleibt. Andernfalls kostet das Konto 4,50 Euro pro Monat.

Wir melden uns rechtzeitig vor dem 18. Geburtstag bei der*dem Kontoinhaber*in und geben alle Informationen zur Umstellung in ein Girokonto.

Wir übernehmen keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der bereitgestellten FAQ für Privatkund*innen.

Deine Frage ist noch nicht beantwortet?