Wie kann ich eine Lastschrift zurückgeben?

Wurde eine nicht rechtmäßige Lastschrift von deinem Konto abgebucht, kannst du das Geld innerhalb von 8 Wochen nach Belastungsbuchung zurückfordern. Hast du kein SEPA-Lastschriftmandat erteilt, verlängert sich die Frist auf 13 Monate nach Belastungsbuchung.

So geht's (innerhalb der 8 Wochen)

  • melde dich im Banking an
  • suche den Umsatz in der Umsatzübersicht
  • wähle in den Umsatzdetails ganz unten „Umsatz reklamieren“

Kannst du die Lastschrift nicht online zurückgeben, sende uns bitte eine Nachricht.

So geht's (nach 8 Wochen oder ab einem Betrag von 6.000 Euro)

  • klicke unten auf „Nimm Kontakt mit uns auf“ und melde dich im Banking an
  • schreibe uns eine Nachricht mit folgenden Daten: deine IBAN, Name und IBAN der zahlungsempfangenden Person, Datum und Betrag

Gut zu wissen

  • Solltest du das SEPA-Lastschriftmandat grundsätzlich widerrufen wollen, setze dich bitte mit dem einziehenden Unternehmen in Verbindung. Bleibt der Widerruf des SEPA-Lastschriftmandats dort ohne Erfolg, melde dich bei uns.
  • Die Rückgabe ist immer erst einen Tag nach der Abbuchung möglich. 
  • Teilbeträge einer Lastschrift können nicht zurückgegeben werden.
Wir übernehmen keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der bereitgestellten FAQ für Privatkund*innen.

Deine Frage ist noch nicht beantwortet?