DKB-Kunde Wolfgang Jaeger prüft die Rapsqualität DKB-Kunde Wolfgang Jaeger prüft die Rapsqualität
Finanzierungslösung für Landkauf

Landwirtschaftliche Flächen kaufen

  • Bis zum vollen Kaufpreis finanzieren

  • Bis zu 30 Jahre Kreditlaufzeit sichern

  • Schneller entscheiden dank Kreditrahmen

Für den Bodenkauf optimal vorbereitet

Landwirtschaftliche Flächen sind knapp und teuer. Den Kauf müssen Sie schnell zusagen, damit der Boden nicht weg ist. Und genau deshalb benötigen Sie eine Finanzierung, mit der Sie flexibel sind bei Angeboten. Die bekommen sie von uns. Zum Beispiel als direktes Darlehen zur (Re)finanzierung der Flächen oder als Bodenrahmen.

  • Bis zu 30 Jahre Laufzeit finanzieren

    Bei uns bekommen Sie eine Finanzierung für Ihren Bodenkauf mit Laufzeiten bis 30 Jahre und 100% des Kaufpreises. So sichern Sie die Liquidität Ihres landwirtschaftlichen Betriebs und sind flexibel über eine lange Laufzeit.

  • Fördermittel klug einbinden

    Öffentliche Fördermittel können als zinsgünstiges Darlehen oder Zuschuss ein sinnvoller Baustein bei der Gesamtfinanzierung sein. Wir sind mit vielen Förderinstituten, z.B. der Landwirtschaftlichen Rentenbank vernetzt. Sie werden von uns unterstützt, wenn Sie dort Ihren Antrag stellen.

  • Dank Kreditrahmen schneller entscheiden

    Unser Kreditrahmen für Flächenfinanzierungen erlaubt Ihnen Angebote in einer bestimmten Spannbreite schnell anzunehmen. Unsere Agrarexpert*innen berechnen mit Ihnen die maximale Kreditsumme.

Sie haben lastenfreie Flächen? Jetzt refinanzieren!

Neben dem Abrufdarlehen stehen wir Ihnen auch bei Refinanzierungen Ihrer Flächen zur Seite. Die Finanzierungssumme wird als Grundschuld eingetragen und das Geld wird überwiesen. Mit einer Laufzeit von bis zu 30 Jahren sichern Sie so Ihre Liquidität.

Heuballen auf einem Feld

Kundenprojekt: Mit dem Bodenfond zum Erfolg

Wolfgang Jaeger kaufte 2006 gemeinsam mit 11 Landwirten 5.500 Hektar landwirtschaftliche Nutzfläche. Damit landete er einen echten Coup für Mecklenburg-Vorpommern. Trotz Eigenkapitalschwäche der einheimischen Betriebe ist der Boden nun sicher in der Hand der Landwirte. Wie das ging? Indem sich Landwirte zusammenschlossen und eine Bank fanden, die das Projekt mit Expertise begleiteten.

Wolfgang Jaeger im Gespräch mit DKB Mitarbeiterin Anke Stegemann

Unsere Expert*innen für die Landwirtschaft

Vereinbaren Sie jetzt einen persönlichen Termin.

Wir sind Montag bis Freitag von 9-17 Uhr für Sie da.

Tel.: 030 120 30 4433

E-Mail: agrar@dkb.de

Helge Krüger

Fragen und Antworten