Personen laufen über ein Feld Personen laufen über ein Feld
Bürger*innen beteiligen

Mit Crowdfunding nachhaltige Projekte finanzieren

Sie möchten ein Projekt finanzieren und Bürger*innen einbinden? Dann nutzen Sie folgende zwei Crowdfunding-Plattformen und sammeln Sie Gelder ein.

Wie funktioniert Crowdfunding?

Crowdfunding wird übersetzt mit Schwarmfinanzierung. Das ist eine moderne und digitale Art ein Projekt durch viele Teilhabende, die Crowd, zu finanzieren. Damit zahlreiche Interessierte von dieser Beteiligungsmöglichkeit erfahren, gibt es auf Crowdfunding spezialisierte Plattformen. Hier präsentieren sich die Projekte und werben das Geld ihrer Unterstützer*innen ein. Es wird zwischen Investieren und Spenden unterschieden:

  • Beim Crowdinvesting können Bürger*innen in Projekte investieren und profitieren von Zinserträgen.

  • Beim Crowddonating investiert die Crowd nicht gegen einen Zins in Projekte, sondern spendet Geld, meist für einen bestimmten Zweck.

Die Finanzierung durch Crowdfunding kann auch mit klassischen Bankkrediten kombiniert werden. So decken viele Unternehmen, Kommunen oder gemeinnützige Organisationen ihren Finanzierungsbedarf auf gemischte Art und Weise. Wir haben jahrelange Erfahrung mit Bürgerbeteiligungs-Projekten und unterstützen Sie bei einer optimalen Einbindung von Crowdfunding in Ihre Finanzierungsstruktur.

Sammeln Sie mit mit der DKB-Crowd Kapital ein

Die Plattform DKB-Crowd verbindet Menschen miteinander, um regionale Projekte deutschlandweit zu finanzieren. Hier finden Initiatoren interessierte Bürger*innen für Ihre Vorhaben. Die DKB-Crowd ergänzt so die klassische Bankfinanzierung. Geldgeber*innen können sich bereits mit Beträgen ab 250 EUR an Ihrem Projekt beteiligen. Ansporn ist dabei oft der gesellschaftliche Mehrwert und attraktive Renditen.

Sie kommen aus der Energie-, Wohnungs-, Land-, Gesundheits-, Bildungs- oder Sozialwirtschaft? Sie möchten Kapital für ein Projekt einsammeln? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf, unser Kompetenzzentrum für finanzielle Bürgerbeteiligungen unterstützt Sie gern. Bisher haben wir deutschlandweit 22 Crowdinvesting Projekte mit einem Volumen von über 22 Mio. Euro erfolgreich umgesetzt.

Die Vorteile der DKB-Crowd auf einen Blick

Mit der Crowdinvesting-Plattform DKB-Crowd binden Sie Bürger*innen aktiv in Ihr Projekt ein. Das sind Ihre Vorteile:

  • bis zu 6 Mio. Euro prospektfrei einwerben

  • digital den Investitionsprozess und die Anleger*innen verwalten

  • kurze Kapitalsammelphasen durch eine große Anzahl registrierter Anleger*innen

  • flexibel Konditionen gestalten

  • individuelle Projektbetreuung, von der Aufbereitung bis zur vollständigen Rückführung

  • mediale Aufmerksamkeit für Ihr Unternehmen und Ihr Projekt

Die Projektbeispiele der DKB-Crowd

Spendengelder einsammeln mit DKB-Herzenswunsch

Sie möchten gern Spenden für ein ökologisches oder soziales Projekt einwerben? Dann ist die Spendenplattform DKB-Herzenswunsch Ihre digitale Lösung. Hier verbinden wir unser Engagement mit dem unserer Kund*innen. Ihr Projekt stellen sie hier einfach online und präsentieren es der Crowd. Unterstützer*innen können über DKB-Herzenswunsch direkt spenden und erwarten dafür keine Gegenleistung. Im Vordergrund steht der Zweck und die emotionale Bindung, die Sie zwischen Ihrem Projekt und der Crowd aufbauen.

Spenden sammeln auf DKB-Herzenswunsch funktioniert nach dem Alles-oder-Nichts-Prinzip. Hierbei wird die eingesammelte Spendensumme an die Unterstützer*innen zurückgezahlt, falls die gewünschte Spendensumme nicht zusammenkommt. Zudem entfällt in diesem Fall auch die Servicegebühr der Plattform. Sie tragen kein finanzielles Risiko.

Die Spendenplattform DKB-Herzenswunsch vereint unsere Expertise als nachhaltige Bank mit der des Digitalanbieters und Spendenprofis Fairplaid. Mit der DKB AG steht Ihnen eine erfahrene Partnerin zur Seite: Die DKB AG ist eine langjährige Finanzierin der Gesundheits-, Bildungs- und Sozialwirtschaft. Profitieren Sie von unserem Netzwerk und erhalten Sie so zusätzliche Unterstützung für Ihr Projekt.

Die Vorteile von DKB-Herzenswunsch auf einen Blick

Mit der Crowddonating-Plattform DKB-Herzenswunsch bekommen Sie eine einfache digitale Lösung, um Spenden einzuwerben:

  • Zugang zu moderner Technologie wie z. B. Social Media Plugins und Widgets für Ihre Webseite

  • Full-Service-Projektcoaching: persönliche Betreuung inklusive kostenloser Webinare und Workshops

  • individueller Kommunikationsplan sowie anpassbare Vorlagen für das Marketing

  • professionelle, sichere Zahlungsabwicklung und Treuhandverwaltung

Eine Spendenkampagne mit DKB-Herzenswunsch

Zwei Crowdfunding-Produkte für Ihre Finanzierungstrategie

Wir geben Kredite für das, was Menschen zum Leben brauchen. Wir geben sie für die Energiewende und wir sind dabei, wenn sich Bürger*innen zusammentun, um die regionale Entwicklung voranzutreiben. Mit der DKB-Crowd und DKB-Herzenswunsch haben unsere Geschäftskund*innen zwei weitere Finanzierungsmöglichkeiten für ihre Vorhaben. Damit können sich nun auch unsere mehr als 5,3 Millionen Privatkund*innen an Ihren Projekten beteiligen.

DKB-Crowd

Crowdinvesting mit DKB-Crowd

Sie möchten ein Projekt finanzieren? Beteiligen Sie die Bürger*innen in Ihrer Region, kann das die Akzeptanz steigern. Die DKB-Crowd begleitet Sie bei der Umsetzung von regionalen Projekten mittels Crowdinvesting. Mit der DKB-Crowd können Sie zwischen 100 TEUR und 6 Mio. EUR wirtschaftliches Eigenkapital in Form von Nachrangdarlehen mit qualifizierten Rangrücktritt prospektfrei für Ihr Projekt einwerben.

DKB-Herzenswunsch

Crowddonating mit DKB-Herzenswunsch

Sie planen ein gemeinnütziges soziales oder ökologisches Projekt? Mit der Spendenplattform DKB-Herzenswunsch gewinnen Sie die Aufmerksamkeit Ihrer Unterstützer*innen auf digitalem Weg. So erreichen Sie einfach und schnell Ihr Spendenziel. Ein erfahrenes Team coacht Sie während der gesamten Spendenkampagne.