Anmelden

Wohnen wie in der Zukunft

Die Wohnbau Mühlheim baut nachhaltige Wohnungen

Bei ihren Projekten hat die Wohnbau Mühlheim am Main GmbH an alles gedacht: smartes, klimaschonendes und barrierefreies Wohnen zu bezahlbaren Mietpreisen. Zentral gelegen, aber dennoch ruhig, frisch sanierte Räume, mit einem modernen Bad, eine gut durchmischte Mieterstruktur, nachhaltige Energieversorgung und das alles bei bezahlbaren Mieten. Zu schön, um wahr zu sein?

Was sich wie ein Märchen für Mieter anhört, ist bei der Wohnbau Mühlheim am Main GmbH Realität. Der kommunale Wohnungsbauer hat es sich zur Aufgabe gemacht, schönen, modernen und bezahlbaren Wohnraum zu schaffen und zwar für alle: Singles, Paare, Familien, Senioren. Damit aber noch nicht genug! Moderne Technologien und Digitalisierung, Klimaschutz und altersgerechtes Wohnen sind hier inzwischen Standard. Über 1.400 Mietobjekte gehören zum Bestand der Wohnbau Mühlheim am Main, in denen etwa 3.500 Menschen leben. Eines dieser Objekte ist das Wohnquartier Hausener Weg/Lämmerspieler Straße.

Das Wohnquartier Hausener Weg/Lämmerspieler Straße

Das neue Wohnquartier wurde saniert und erweitert

Im Mai 2019 wurde Richtfest für das neue Wohnquartier Hausener Weg/Lämmerspieler Straße in Mühlheim am Main gefeiert. 36 Wohneinheiten wurden kernsaniert und um 5 weitere Wohnungen aufgestockt. Weitere 14 Wohnungen wurden komplett neu gebaut. Unter den Gästen des Richtfestes war auch Michaela Dreßler. Sie ist Kundenbetreuerin bei der DKB für den Standort Frankfurt am Main. Bereits seit 2005 arbeiten die Wohnbau Mühlheim am Main GmbH und die DKB zusammen, gemeinsam sind sie #geldverbesserer. „Man trifft sich auf Augenhöhe und die Zusammenarbeit macht unglaublich viel Spaß“, sagt Michaela Dressler. Inzwischen ist der Bau weiter fortgeschritten. „Man sieht nicht mehr, was Neubau und was Altbau ist“, erzählt sie. „Es ist faszinierend, was man heutzutage mit hochwertiger Sanierung alles machen kann.“

Energieeffizientes und barrierefreies Wohnen

Die Sanierung der Häuser im Hausener Weg 11-19 wurde im bewohnten Zustand vorgenommen. Keine leichte Aufgabe. Eine Zeit lang konnten die Mieter ihre Wohnungen nur über ihre Balkone betreten und verlassen, denn das Treppenhaus wurde komplett erneuert, aber nicht Stück für Stück. Die alte Treppe wurden im Ganzen mit allen Stufen ausgeschnitten, anschließend dann die neue Treppe in einem Stück eingebaut. Hinzu kam noch ein neuer Aufzug und damit sind die Wohnungen nun barrierefrei. Die Wohnzimmer wurden um die ehemaligen Loggien vergrößert, dafür wurden ganze Wände versetzt. Zu guter Letzt kamen neue Balkone dazu – montiert an der Außenfassade.

Bei allen Bau- und Sanierungsmaßnahmen wurde auf eine energetische Bauweise gesetzt. So versorgt beispielsweise ein eigenes Blockheizkraftwerk den Neubau im Hausener Weg 21 mit Wärme. Alle dort entstandenen Wohnungen sind ebenfalls barrierefrei.

Digital gedacht

Neben Klimaschutz und altersgerechtem Wohnen liegt ein weiterer Fokus auf der Digitalisierung. So wird das Wohnen smart und das „Internet der Dinge“ kann einziehen. Alle Wohneinheiten sind mit Glasfasernetz und modernster Internetverkabelung ausgestattet. Das bedeutet nicht nur High-Speed-Internet für die Mieter, sondern auch eine intelligente Vernetzung aller Systeme. So können beispielsweise die Daten für Wasserzähler, Rauchmelder und die Heizungsanlage aus der Ferne abgelesen werden und die Mieter haben ihre Verbrauchsstände immer im Blick.

Wer das hört – Digitalisierung, altersgerecht und klimaschonend – denkt wahrscheinlich sofort an Wuchermieten, aber das ist nicht im Sinne der Wohnbau Mühlheim. Als einer der vielen #geldverbesserer hat sich das Unternehmen zur Aufgabe gemacht, bezahlbaren Wohnraum anzubieten. So liegen die Mieten nach der Modernisierung im Jahr 2020 bei 7,50 Euro pro Quadratmeter, bei den Neubauten sind es 11,50 Euro. Erschwingliche Mietpreise für Jung und Alt, Paare, Familien und Singles.

„Wir orientieren uns an den Bedürfnissen der Menschen, die in unseren Wohnungen leben. Die DKB unterstützt uns nicht nur kompetent, sondern auch überaus sympathisch bei unseren Vorhaben. Wir denken gemeinsam vorausschauend, entscheiden verantwortungsbewusst und handeln nachhaltig. Darum können wir uns auch keinen besseren Finanzpartner als die DKB vorstellen.”

Ingo Kison, Geschäftsführer Wohnbau Mühlheim am Main GmbH

www.wohnbau-muehlheim.de