Anmelden

Reklamation Ihrer Thomas Cook Reisekosten

Sie haben bei Thomas Cook oder einem ebenfalls insolventen Tochterunternehmen einen Flug, ein Hotel oder eine Reise gebucht? Gern prüfen wir die Möglichkeit einer Reklamation über Ihre Kreditkarte, wenn Sie Ihre Flugtickets mit der DKB-VISA-Card bezahlt haben.

In folgenden Fällen prüfen wir gern eine Reklamation für Sie:

  • Sie haben den Flug, das Hotel oder die Reise direkt bei Thomas Cook oder einem insolventen Tochterunternehmen gebucht.
  • Bei einer Pauschalreise: Sie haben sich bereits zusätzlich an den Versicherer der Buchung (www.kaera-ag.de) gewandt und einen Erstattungsbescheid erhalten.

So funktioniert´s

Haben Sie einen Flug, ein Hotel oder eine Reise direkt bei Thomas Cook gebucht, bitten wir Sie, die Reklamation dieser Buchungen umgehend und damit fristgerecht über das Reklamationsformular einzureichen.

Haben Sie eine Pauschalreise gebucht und anschließend beim Versicherer der Buchung (www.kaera-ag.de) reklamiert, erhalten Sie in den nächsten Wochen einen Erstattungsbescheid der KAERA. Bitte senden Sie unverzüglich nach Erhalt eine Kopie dieses Schreibens an [email protected], da nur so die Rückbuchung Ihrer Ansprüche erfolgen kann.

Bitte reichen Sie uns für die Bearbeitung Ihrer Reklamation folgende Unterlagen ein:

  • Unterschriebenes Reklamationsformular
  • schriftliche Stellungnahme zum Sachverhalt
  • Buchungsbestätigung der Reise
  • Nachweis, dass Sie versucht haben, die Angelegenheit mit dem Versicherer Ihres Reisesicherungsscheins zu klären
  • Insolvenznachweis, falls vorhanden
  • bei Pauschalreisen zusätzlich den Erstattungsbescheid der KAERA in Kopie
     

Beachten Sie dabei bitte diese Fristen:

  • Der Erstattungsantrag muss umgehend nach geplantem Flugtermin oder Mitteilung über Stornierung des Fluges bei uns eingereicht werden.
  • Bei einer Pauschalreise muss der Erstattungsantrag umgehend nach Erhalt des Ablehnungsbescheides oder des Teilablehnungsbescheides der Versicherung eingereicht werden.
  • Die Abbuchung auf der DKB-VISA-Card darf in beiden Fällen nicht mehr als 540 Tage zurückliegen.

Mit der DKB-VISA-Card gut abgesichert

Mit der DKB-VISA-Card haben Sie nicht nur unterwegs einen perfekten Reisebegleiter. Sie sind oft auch dann abgesichert, wenn z. B. eine mit der Karte bezahlte Leistung nicht erbracht wird. Sie reklamieren den Umsatz und wir prüfen, ob eine Erstattung des Umsatzes möglich ist. Voraussetzung für eine Reklamation ist, dass Sie mit dem Leistungserbringer keine Einigung erreichen konnten.

DKB-VISA-Card


Wichtige Infos zur richtigen Zeit - Aktivieren Sie Ihren persönlichen Informationsservice

Profitieren Sie beispielsweise von:

  • aktuellen Infos zu DKB live Events und Aktionen
  • für Sie relevanten Informationen zu Ihren Finanzen
  • passgenauen Tipps und Tricks für cleveres Banking