Anmelden

Mietaval – die Alternative zur Mietkaution

Finanziell flexibel bleiben mit dem Mietaval

Ein Umzug kann schon mal teuer werden – vor allem, wenn zu den Kosten für Möbel oder einer Renovierung noch eine hohe Mietkaution dazukommt. Je nachdem wie hoch deine monatliche Miete ist, kann die Mietkaution mehrere Tausend Euro betragen.

Mit einem Mietaval erhalten Vermieter*innen statt der vereinbarten Kautionssumme eine Bürgschaftsurkunde von der DKB. Das ist genauso sicher, wie eine von dir gezahlte Kaution. So kannst du frei über dein Geld verfügen und es z. B. für deinen Umzug verwenden.

Auf einen Blick

  • du nutzt dein DKB-Cash seit mind. 6 Monaten
  • möglich für Mietkautionen bis 10.000 Euro
  • 3,5% p.a. Avalprovision, mindestens 50 Euro
  • Abbuchung der Avalprovision einmal jährlich von deinem DKB-Cash
  • Ausstellung der Avalurkunde für einmalig 30 Euro

So beantragst du dein Mietaval

Im Internet-Banking anmelden

Klicke auf "Mietaval eröffnen" und melde dich in deinem Banking an. Wir leiten dich direkt zur Beantragung deines Mietavals weiter.

Antrag ausfüllen

Fülle unseren Online-Antrag aus. Sind alle Fragen beantwortet, erhältst du eine Auftragsbestätigung.

Urkundenversand

Innerhalb von 2 Arbeitstagen versenden wir zwei Avalurkunden an deine Postadresse. Eine Urkunde leitest du an deine*n Vermieter*in weiter.

 

Kein DKB-Cash? Jetzt eröffnen!

Häufige Fragen

Deine Frage ist nicht aufgeführt? Weitere Fragen & Antworten haben wir dir in unseren FAQ zusammengestellt.

Das könnte dich auch interessieren