Anmelden

Zahlen und Fakten zur DKB

In Kürze: Sehr erfolgreiches Geschäftsjahr 2021 trotz Corona-Pandemie

Der DKB-Konzern erzielte nach IFRS einen Gewinn vor Steuern in Höhe von 363,3 Mio. Euro und konnte damit sein Ergebnis deutlich steigern (Vorjahr: 249,9 Mio. Euro). Die zum Bilanzstichtag verbuchten Kundenforderungen betrugen 84,2 Mrd. Euro und die Kundeneinlagen stiegen auf rund 83,5 Mrd. Euro. 

Der im Geschäftsjahr 2021 erwirtschaftete Zinsüberschuss lag mit 1.019,4 Mio. Euro stärker als erwartet über dem Vorjahresergebnis (954,0 Mio. Euro). Auch unser Provisionsergebnis verbesserte sich deutlich auf +21,7 Mio. Euro (Vorjahr: -21,9 Mio. Euro). Unsere Bilanzsumme ist auf 134,9 Mrd. Euro angewachsen und über 5 Millionen Menschen zählen zu unseren Kund*innen. 

Wir setzen auf nachhaltiges Kreditgeschäft, z. B. für den Bau von alters- und familiengerechten Wohnungen, energieeffizienten Immobilien, ambulanten und stationären Gesundheitseinrichtungen sowie für Bauprojekte von Schulen und Kindertagesstätten in Deutschland. Seit der Finanzierung unseres ersten Windrades im Jahr 1996 wurden mit der DKB als Bankpartnerin zahlreiche Erneuerbare-Energien-Vorhaben in den Bereichen Wind, Sonne und Wasser realisiert. Damit erfüllen wir unseren Anspruch, #geldverbesserer zu sein.

Der DKB-Konzern auf einen Blick (Stand 31.12.2021)

Bilanzkennzahlen
(in Mio. Euro)
  Erfolgskennzahlen
(in Mio. Euro)
 
Bilanzsumme 134.946

Zinsüber­schuss

  1.019,40
Eigenkapital   5.183 Risikoergebnis   7,4
Kunden­­forderungen 84.170 Provisions­­ergebnis   21,7
Kunden­­­einlagen 83.481 Verwaltung­s­­aufwand   662,8
    Ergebnis vor Steuern   363,3

 

Cost Income Ratio (CIR) 59,9 %
Eigenkapitalrendite (RoE) 9,9 %

 

Kunden­kenn­zahlen
(Stand 31.12.2021)
Mitarbeiter­kennzahlen
(Stand 31.12.2021)
Privat- und Geschäftskunden 5.078.013

Mitarbeitende

4.910
    Gesundheitsquote 96,4 %

Unser Geschäftsbericht 2021

Geschäftsbericht 2021

Die Nachhaltigkeitsstrategie der DKB

Nachhaltigkeitsstrategie

Was war früher los bei der DKB?

Alle Geschäfts-, Halbjahresfinanzberichte und Vergütungsberichte seit 2002 finden sich hier.