Anmelden

Beendigung des iTAN-Verfahrens

Darum müssen Sie ein neues TAN-Verfahren aktivieren

Aufgrund gesetzlicher Vorgaben für alle Banken haben wir das iTAN-Verfahren (papierhafte iTAN-Liste) im September 2019 beendet. Sie müssen sich darum für ein neues TAN-Verfahren entscheiden. Wählen Sie zwischen TAN2go und chipTAN. Mit beiden Verfahren sind Sie zukunftssicher aufgestellt.

Sie haben bisher nur iTAN genutzt. Wie gehen Sie nun vor?

  • Melden Sie sich mit Ihrem Anmeldenamen und dem Passwort für iTAN im Banking an.
  • Aktivieren Sie nun TAN2go oder chipTAN. Sie benötigen hierfür letztmalig Ihre iTAN-Liste.
  • Vielleicht haben Sie TAN2go oder chipTAN schon aktiviert? In diesem Fall sehen Sie nach der Anmeldung mit iTAN Ihren TAN2go- oder chipTAN-Anmeldenamen, den Sie künftig nutzen sollten.
     

Weitere Informationen zu TAN2go finden Sie hier.

Das benötigen Sie für das chipTAN-Verfahren

  • einen TAN-Generator. Bestellen Sie ihn z.B. in unserem Online-Shop.
  • Ihre Girokarte

Folgen Sie bei der Einrichtung einfach den angezeigten Schritten. Weitere Informationen zu chipTAN finden Sie hier.

Die häufigsten Fragen beantwortet

Ihre Frage ist nicht dabei? Weitere Fragen & Antworten haben wir Ihnen in unseren FAQ zusammengestellt.

Bei technischen Problemen senden Sie uns bitte eine Nachricht über unser Kontaktformular. Wir prüfen schnellstmöglich Ihren Zugang und melden uns dann bei Ihnen.

Das könnte Sie auch interessieren