Anmelden

Wechsel des TAN-Verfahrens

Darum müssen Sie ein neues TAN-Verfahren aktivieren

Aufgrund gesetzlicher Vorgaben für alle Banken werden wir Ihr iTAN-Verfahren (papierhafte iTAN-Liste) in Kürze deaktivieren. Sie müssen sich darum für ein neues TAN-Verfahren entscheiden. Wählen Sie zwischen TAN2go und chipTAN. Mit beiden Verfahren sind Sie zukunftssicher aufgestellt.

Das erwartet Sie

  • Wir fordern alle Kunden mit iTAN-Liste schrittweise dazu auf, ihr TAN-Verfahren umzustellen. Hierfür erhalten Sie eine Information in Ihrem Banking. Sie haben ab diesem Zeitpunkt 3 Logins Zeit, sich für TAN2go oder chipTAN zu entscheiden.
  • Prüfen Sie jetzt schon, dass Ihre Handynummer korrekt im Banking hinterlegt ist (unter Service > Übersicht: aktuelle Daten). Wir können Ihnen so ggf. neue Zugangsdaten für TAN2go auf Ihr Smartphone senden.
  • Planen Sie für die Umstellung ein paar Minuten Zeit ein und durchlaufen Sie den Prozess unbedingt bis zum Ende. Achten Sie dabei auf eine durchgehend stabile Internet-Verbindung.

Unser Tipp: Natürlich können Sie schon heute ein neues TAN-Verfahren aktivieren. Gehen Sie in Ihrem Internet-Banking auf Meine TAN-Verfahren. Dort finden Sie alle notwendigen Informationen und können in wenigen Minuten Ihre Umstellung beenden.

Weitere Informationen zu TAN2go finden Sie hier.

Das benötigen Sie für das chipTAN-Verfahren

  • einen TAN-Generator. Bestellen Sie ihn z.B. in unserem Online-Shop.
  • Ihre Girokarte

Folgen Sie bei der Einrichtung einfach den angezeigten Schritten. Weitere Informationen zu chipTAN finden Sie hier.

Die häufigsten Fragen beantwortet

Ihre Frage ist nicht dabei? Weitere Fragen & Antworten haben wir Ihnen in unseren FAQ zusammengestellt.

Bei technischen Problemen erreichen Sie unserer Spezialisten für die TAN-Verfahren per E-Mail oder telefonisch von Montag bis Freitag von 8 bis 20 Uhr.

 030 120 300 55
Nachricht schreiben

Das könnte Sie auch interessieren