Anmelden

SKG BANK: Marke der DKB ermöglicht ihren Bankkunden ab sofort vollständig digitalen Online-Kreditabschluss

  • Qualifizierte Elektronische Signatur (QES) mit dem FinTech-Partner WebID Solutions eingeführt
  • Vereinfachte und beschleunigten Kreditvergabe
  • DKB setzt Digitalisierung ihres Service- und Produktportfolios konsequent fort


Berlin, 7. Februar 2018 – Die SKG BANK, der Ratenkredit-Spezialist der Deutschen Kreditbank AG (DKB), bietet ihren Kreditkunden ab sofort ein nahtlos digitalisiertes Online-Kreditvergabeverfahren an. Die Einführung der rechtskonformen digitalen Unterschrift ist der letzte Baustein für ein medienbruchfreies online-basiertes Kreditvergabeverfahren.

Möglich macht dies eine Zusammenarbeit mit dem FinTech-Partner WebID Solutions, der die Technologie der „Qualifizierten Elektronischen Signatur (WebID Contract QES)“ für das Kreditvergabeverfahren der SKG BANK bereitstellt. Die Bankkunden profitieren durch das innovative Verfahren von einer noch effizienteren und beschleunigten Kreditvergabe. Bei erfolgreicher Prüfung können Darlehensbeträge noch am selben Tag der Beantragung an den Kunden ausgezahlt werden.

Tilo Hacke, Privatkundenvorstand der DKB: „Der digitale Online-Kreditabschluss ist ein weiterer wichtiger Schritt in der stetigen Erweiterung unserer digitalen Service- und Produktportfolios. Durch die erfolgreiche Zusammenarbeit mit FinTech-Partnern wie WebID bieten wir unseren Kunden einen echten Mehrwert und den Zugang zu modernen Banking-Technologien. Mit WebID kooperiert die DKB bereits seit 2014 beim Video-Ident-Verfahren.“

So funktioniert die Online-Kreditvergabe der SKG BANK:

Um eine höchstmögliche Sicherheit bei einem Online-Vertragsabschluss zu gewährleisten, besteht der WebID-Signierungsprozess aus zwei Schritten: der korrekten Online-Personenidentifikation entsprechend dem Geldwäschegesetz und der Online-Vertragssignatur.

Thomas Teuber, Geschäftsleiter der SKG BANK, freut sich über den Produktstart: „Als Ratenkreditspezialist haben wir immer den Anspruch, den Antrag und Abschluss von Darlehen für unsere Privatkunden so einfach wie möglich zu gestalten. Die vollumfängliche Digitalisierung des Kreditvergabeprozesses zahlt auf dieses Ziel ein und ermöglicht unseren Kunden ein sicheres, schnelles und bequemes Verfahren.“

Der Online-Kreditabschluss kann von allen internetfähigen Geräten, die über eine Kamera und ein Mikrofon verfügen, durchgeführt werden. Die Online-Identifizierung erfolgt per Videotelefonie. Die Kunden der SKG BANK werden von geschulten WebID-Solutions-Servicemitarbeitern durch das Identifikationsverfahren per Videotelefonie begleitet, um den höchstmöglichen Kundenservice zu gewährleisten.

Franz Thomas Fürst, Gründer und Geschäftsführer der WebID Solutions GmbH, erklärt: „Unsere Dienstleistung einer Qualifizierten Elektronischen Signatur für den Online-Vertragsabschluss erfüllt vollumfänglich und rechtskonform das so genannte Schriftformerfordernis. Die digital unterzeichneten Verträge sind auf diese Weise genauso rechtssicher und gültig wie handsignierte Dokumente. Wir freuen uns, mit dem heutigen Tag die SKG BANK als QES-Kunden bei uns begrüßen zu können. Dies zeigt einmal mehr unsere große Kompetenz bei Lösungen vor allem für den Finanzsektor.“

Infografik zum Verfahren der Qualifizierten Elektronischen Signatur:

Quelle: WebID Solutions (bitte angeben)

Über die DKB:

Die Deutsche Kreditbank AG (DKB) mit Hauptsitz in Berlin gehört mit rund 3.300 Mitarbeitern und einer Bilanzsumme von 75 Mrd. Euro zu den TOP-20-Banken in Deutschland. Mehr als 80 Prozent ihrer Bilanzsumme setzt die DKB in Form von Krediten ein. Im Privatkundengeschäft ist die DKB die zweitgrößte Direktbank Deutschlands. Sie bietet ihren über 3,6 Mio. Privatkunden seit mehr als 15 Jahren die Möglichkeit, die täglichen Bankgeschäfte online abzuwickeln. In Zeiten des digitalen Wandels geht die DKB bei Innovationen voran: So arbeitet sie z. B. bereits seit 2013 mit Non-Banks und FinTechs zusammen. Die SKG BANK mit Sitz in Saarbrücken ist der Ratenkredit-Spezialist der DKB. Als eigenständige Marke bietet sie unter anderem neue Produktvarianten an.

Über WebID Solutions:

Die WebID Solutions GmbH ist als Kopf der WebID-Solutions-Gruppe der europaweit führende Anbieter für rechtskonforme Online-Vertragsabschluss- und Identifikationsprodukte und weltweiter Pionier im Segment der GwG-konformen Video-Identifikation. Seit 2012 werden speziell für eCommerce-orientierte Branchen entwickelte Lösungen von der Altersprüfung bis zum Online- Vertragsabschluss angeboten. Die WebID Solutions GmbH ist der Erfinder der Video-Identifizierung (Grundlage des BaFin- Rundschreibens 1/2014 (GW) III.) und Inhaber des rechtskräftig erteilten Patents (Nr. 10 2013 108 713.2) für rechtskonforme Online-Identifikationsprodukte unter Einbindung eines Videocalls. Anfang 2014 wurde die GwG-Konformität von den zuständigen Aufsichtsbehörden schriftlich bestätigt. Die Produktlinien sind weltweit einsetzbar. Wichtige Kernmerkmale sind höchst sichere und einfach integrierbare Schnittstellen, hohe Sicherheitsstandards und die Konformität mit den rechtlichen Vorgaben. Neben führenden Banken, Kreditkartenunternehmen, Versicherungsgesellschaften und Onlineshops setzen auch andere Branchen die Produkte ein. Anwendungsbereiche sind die rechtssichere Identifikation von Personen und Unternehmen, Online-Vertragsabschlüsse für anspruchsvolle Produkte wie Kredite und die Erhöhung der Sicherheit bei Online-Transaktionen.

Pressekontakt:

Dana Wachholz
Deutsche Kreditbank AG
Tel.: 030 12030-3610
E-Mail: presse@dkb.de
Webseite: www.dkb.de

Christopher Runge
WebID Solutions GmbH
Tel.: 030 3406010-80
E-Mail: presse@webid-solutions.de
Webseite: www.webid-solutions.de