Anmelden

Am 16. März gebührenfrei DAX-Aktien oder ETF kaufen:

DKB nimmt wieder am „Tag der Aktie“ teil

Berlin, 14. März 2018 – Die Deutsche Kreditbank AG (DKB) wird nach 2017 auch dieses Jahr wieder am „Tag der Aktie“ teilnehmen, der am 16. März 2018 stattfindet. Er wurde von der Börse Frankfurt ausgerufen, um den Einstieg in die Aktienwelt zu fördern, und wird von sieben Banken in Deutschland unterstützt.

Die DKB wird an diesem Tag ihren DKB-Broker-Kunden ermöglichen, ab 1.000 Euro Ordervolumen alle 30 DAX®-Aktien und ausgewählte DAX-ETFs gebührenfrei und ohne fremde Spesen über die Börse Frankfurt zu kaufen. Das Angebot kann zu den regulären Öffnungszeiten der Frankfurter Börse (8 bis 20 Uhr) genutzt werden.

Unter https://www.dkb.de/tag-der-aktie/ finden Interessenten alle Informationen zum Tag der Aktie sowie eine Liste der DAX-Aktien und DAX-30-ETFs in der Aktion.

Der DKB-Broker ermöglicht interessierten Kunden, ein kostenfreies Depot für den Wertpapierhandel zu eröffnen und ihr Geld bequem online anzulegen. Die DKB bietet den Handel an allen deutschen Börsen und an vielen Auslandsmärkten zu günstigen Konditionen an. Insgesamt sind über 1,5 Millionen Wertpapiere handelbar. Zum DKB-Broker-Video geht es hier.

DKB-Kunden können darüber hinaus bereits jetzt über 60 ETF-Sparpläne des Emittenten ComStage ohne Ausführungsentgelte besparen. Diese Aktion läuft noch bis zum 31.12.2018.


Über die DKB:

Die Deutsche Kreditbank AG (DKB) mit Hauptsitz in Berlin gehört mit rund 3.300 Mitarbeitern und einer Bilanzsumme von 75 Mrd. Euro zu den TOP-20-Banken in Deutschland. Mehr als 80 Prozent ihrer Bilanzsumme setzt die DKB in Form von Krediten ein. Im Privatkundengeschäft ist die DKB die zweitgrößte Direktbank Deutschlands. Sie bietet ihren über 3,6 Mio. Privatkunden seit mehr als 15 Jahren die Möglichkeit, die täglichen Bankgeschäfte online abzuwickeln. In Zeiten des digitalen Wandels geht die DKB bei Innovationen voran: So arbeitet sie z. B. bereits seit 2013 mit Non-Banks und FinTechs zusammen.
 

Pressekontakt:

Tobias Spaeing
Tel.: 030 12030-3605
E-Mail: presse@dkb.de