Anmelden

DKB erfüllt Herzenswunsch – Pfeffersport e.V. erhält 18.000,- Euro!

  • Pfeffersport e.V. aus Berlin wurde aus über 100 Projektvorschlägen für DKB-Spendenaktion ausgewählt
  • Projekt Rollisport bewegt Schule fördert inklusiven Sport Mehr als 53.000 Menschen nahmen am Voting für die Aktion Herzenswunsch teil
     

Berlin, 12. August 2020 – Die Deutsche Kreditbank AG (DKB) überreichte dem Berliner Verein Pfeffersport e.V. für sein Projekt Rollisport bewegt Schule eine Spende in Höhe von 18.000 Euro im Rahmen der DKB-Herzenswunsch-Aktion.

Rollisport bewegt Schule ist ein Schulprojekt zur Förderung von inklusiver Sportgestaltung. Kinder und Jugendliche mit und ohne Behinderung erleben hier Vielfalt und einen Perspektivwechsel. Den Rollstuhl als Sportgerät einzubinden baut Berührungsängste ab und stärkt die Gemeinschaft innerhalb der Schulen, die gemeinsam mit dem Projekt einen inklusiven Sportunterricht gestalten. Das Projekt wird seit 2014 berlinweit an Regel- und Förderschulen durchgeführt. Hier ein Beispielvideo.

Tilo Hacke (Vorstandsmitglied DKB): „Wir freuen uns im Rahmen der Herzenswunsch-Aktion den Rollisport e.V. als Berliner Verein zur Förderung des inklusiven Sports unterstützen zu können. Die Arbeit des Vereins leistet einen großen Beitrag zum Abbau von Berührungsängsten bei Menschen mit Behinderung und vernetzt Kinder und Jugendliche durch Bewegung und Spaß. Damit wird ein gesellschaftlicher Mehrwert in Berlin und darüber hinaus geleistet.“ 

Lisa Hübler (Pfeffersport e.V., Projektkoordinatorin Rollisport bewegt Schule): "Die Spende ist ein warmer Segen für unser Projekt, wir freuen uns sehr darüber! Davon möchte ich einen professionellen Imagefilm über das Projekt finanzieren. Ein weiterer Aktivrolli für unseren Fuhrpark wäre auch super!"

Aus über 100 Einreichungen von eigenen Mitarbeitenden der Bank, wählte eine Jury der DKB sechs Favoriten aus und stellte sie auf der Internetseite https://herzenswunsch.dkb.de/ vor. Über die Vergabe des Geldes konnte per Online-Voting extern abgestimmt werden. Mehr als 53.000 Besucher*innen nahmen teil und entschieden, welchen Anteil der Gesamtspendensumme jede Initiative erhalten sollte. Das Projekt Rollisport bewegt Schule erhielt 18 Prozent aller Stimmen und bekam somit 18 Prozent der Gesamtspendensumme. Die DKB versteht sich als #geldverbesserer und fördert zahlreiche gesellschaftliche und regionale Projekte, vor allem im sozialen und kulturellen Umfeld in ganz Deutschland. Anlass der Spende an den Pfeffersport e.V. war die DKB-Weihnachtsaktion 2019 „Herzenswunsch“ mit einem Gesamtbudget von insgesamt 100.000 Euro. Anlässlich des 30jährigen Jubiläums erhöht sich die Spendensumme der Herzenswünsche 2020 auf 300.000 Euro.

(Pressefoto: (v.l.o.n.r.u.: Tilo Hacke, Jörg Zwirn, Stefan Seidel, Lisa Hübler, Christoph Pisarz)

Download (2,5 MB | Dateiformat .jpg)

Über den Rollisport e.V.:​ 

Der Rollisport e.V. bietet Raum für sportliche Exklusivität. Ziel ist es, Menschen mit und ohne Behinderung durch professionelle Anleitung darin zu unterstützen, gemeinsam Sport zu treiben und Vielfalt sowie einen Perspektivwechsel zu erleben.

Websitehttps://www.pfeffersport.de/sport/rollstuhlsport/rollisport-bewegt-schule

Pressekontakt Pfeffersport e.V.:

Pfeffersport e.V.
Marc Schmid
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 0179 22 60 136

Über die DKB

Die Deutsche Kreditbank AG (DKB) mit Hauptsitz in Berlin ist Teil der BayernLB-Gruppe und betreut mit ihren insgesamt 4.150 Mitarbeitenden Geschäfts- und Privatkunden. Die Bilanzsumme der DKB beläuft sich auf 83,8 Milliarden Euro, rund 84 Prozent davon setzt sie als #geldverbesserer in Form von Krediten ein. Als Partner von Unternehmen und Kommunen hat sich die Bank frühzeitig auf zukunftsträchtige Branchen in Deutschland spezialisiert: Wohnen, Gesundheit, Pflege, Bildung, Landwirtschaft und Erneuerbare Energien. In vielen dieser Wirtschaftszweige gehört die DKB zu den Marktführern. Im Privatkundengeschäft ist die DKB die zweitgrößte Direktbank Deutschlands. Sie bietet ihren über 4,4 Millionen Privatkunden seit mehr als 15 Jahren die Möglichkeit, die täglichen Bankgeschäfte online abzuwickeln.

Website: dkb.de Facebook: facebook.com/Deutsche.Kreditbank
Folgen Sie uns auf Twitter: www.twitter.com/dkb_press & www.twitter.com/DKB_DE

Pressekontakt DKB:

DKB AG
Tobias Campino-Spaeing
Pressesprecher
Tel.: 030/120 30 81 01
E-Mail: presse@dkb.de
Twitter: www.twitter.com/DKB_press

Wenn Sie unseren Presseservice nicht mehr nutzen und keine Pressemitteilungen oder Unternehmensinformationen mehr erhalten möchten, kontaktieren Sie uns bitte, z. B. unter presse@dkb.de. Wir haben Ihre E-Mail Adresse, Ihren Namen und ggf. Telefonnummer und Redaktion in unserem Presseverteiler gespeichert und verarbeiten diese Daten nur zum Zwecke Ihrer Information als Journalist. Unsere allgemeinen Informationen zum Datenschutz finden Sie hier.