Anmelden

DKB erfüllt Herzenswunsch: NaturGut Ophoven erhält Spende in Höhe von 13.000 Euro

  • NaturGut Ophoven aus über 100 Projektvorschlägen für DKB-Spendenaktion ausgewählt
  • Mehr als 53.000 Menschen nahmen am Voting für die Aktion Herzenswunsch teil

 

Leverkusen, 16. September 2020 – Die Deutsche Kreditbank AG (DKB) überreichte dem Kompetenzzentrum für Umwelt und Klima NaturGut Ophoven eine Spende in Höhe von 13.000 Euro im Rahmen der DKB-Herzenswunsch-Aktion.

Das NaturGut Ophoven betreibt ein sechs Hektar großes Gelände im Herzen Leverkusen, mit dem Ziel Jung und Alt für Natur- und Umweltbildung zu begeistern. Im Namen des Fördervereins und der Stadt Leverkusen wird das Umweltbildungszentrum betrieben, welches die aktuelle Klimaproblematik vielseitig in die Mitte der Aufmerksamkeit stellt – so wird über Ressourcenverbrauch, Klimaerwärmung und vieles mehr gesprochen, immer vor dem Hintergrund der methodischen Grundsätze: Entdecken, Erleben, Staunen und Forschen.

Der symbolische Spendenscheck wurde von Silvio Hagemann, DKB Standortleiter Köln, übergeben und durch Marianne Ackermann, 1. Vorsitzende Förderverein NaturGut Ophoven, Dr. Hans-Martin Kochanek, Städt. Leiter NaturGut Ophoven und Frau Ute Rommeswinkel, Leitung Pädagogik Gelände/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit NaturGut Ophoven entgegengenommen.

Marianne Ackermann (NaturGut Ophoven): „Unser naturnah gestaltetes Gelände war für viele Menschen in der Corona-Zeit ein besonderer Ort, der viele schöne Aktivitäten möglich machte, da viele Spaziergänger unserer Gelände besonders in der Zeit genießen konnten, als vieles andere geschlossen hatte. Das Geld haben wir im Frühjahr 2020 sehr gewinnbringend als Unterstützung für die Pflege unseres 6 Hektar großen Geländes mit Wiesen, Teichen, Blumenwiesen und vielem mehr einsetzen können.“

Silvio Hagemann (DKB): „Wir freuen uns, den Förderverein und so auch die Leverkusener Umweltbildungsmöglichkeiten unterstützen zu können. Das NaturGut Ophoven schafft einen Rückzugsort für Jung und Alt, an dem gemeinsam gelebt und geforscht werden kann. Die Auseinandersetzung mit den Themen Nachhaltigkeit und Umwelt haben höchste Wichtigkeit – und so auch die Arbeit des Vereins.“

Aus über 100 Einreichungen von eigenen Mitarbeitenden der Bank, wählte eine Jury der DKB sechs Favoriten aus und stellte sie auf der Internetseite https://herzenswunsch.dkb.de/ vor. Über die Vergabe des Geldes konnte per Online-Voting extern abgestimmt werden. Mehr als 53.000 Besucher*innen nahmen teil und entschieden, welchen Anteil der Gesamtspendensumme jede Initiative erhalten sollte. Das NaturGut Ophoven erhielt 13 Prozent aller Stimmen und bekam somit 13 Prozent der Gesamtspendensumme. Die DKB versteht sich als #geldverbesserer und fördert zahlreiche gesellschaftliche und regionale Projekte, vor allem im sozialen und kulturellen Umfeld in ganz Deutschland. Anlass der Spende an das NaturGut Ophoven. war die DKB-Weihnachtsaktion 2019 „Herzenswunsch“ mit einem Gesamtbudget von insgesamt 100.000 Euro. Anlässlich des 30jährigen Jubiläums erhöht sich die Spendensumme der Herzenswünsche 2020 auf 300.000 Euro.

NaturGut Ophoven erhält Spende in Höhe von 13.000 Euro

v.l.n.r.: Silvio Hagemann, Marianne Ackermann

Foto-Credit: Hans-Martin Kochanek

Download (3 MB | Dateiformat .jpg)

Über das NaturGut Ophoven:


Forschen, erleben, lernen!

Das NaturGut Ophoven befindet sich auf einem sechs Hektar großen Gelände in Leverkusen. Die ehemalige Wasserburg ist seit 1984 ein Zentrum für Umweltbildung. Heute arbeitet das Kompetenzzentrum nach den Grundsätzen der Bildung für eine nachhaltige Entwicklung (BNE). Darunter verstehen wir, dass unsere heutigen Bedürfnisse befriedigt werden ohne zu riskieren, dass künftige Generationen leer ausgehen. Dazu benötigen wir neue Umgangsweisen mit unseren natürlichen Ressourcen und neue Formen des Zusammenlebens in einer globalisierten Welt. Der Schutz unseres Klimas und unserer natürlichen Ressourcen gehört dabei zu den größten Herausforderungen unserer Zeit. Mit viel Fantasie und pädagogischem Geschick haben die Mitarbeiter über 80 Erlebnisprogramme für Kinder, Jugendliche und Erwachsene entwickelt, um sie für den nachhaltigen Umgang mit der Natur, Klima und einem gerechten Zugang aller Menschen zu unseren natürlichen Lebensgrundlagen zu sensibilisieren.

Über die DKB

Die Deutsche Kreditbank AG (DKB) mit Hauptsitz in Berlin ist Teil der BayernLB-Gruppe und betreut mit ihren insgesamt 4.300 Mitarbeitenden Geschäfts- und Privatkunden. Die Bilanzsumme der DKB beläuft sich auf 97,7 Milliarden Euro, rund 75 Prozent davon setzt sie als #geldverbesserer in Form von Krediten ein. Als Partner von Unternehmen und Kommunen hat sich die Bank frühzeitig auf zukunftsträchtige Branchen in Deutschland spezialisiert: Wohnen, Gesundheit, Pflege, Bildung, Landwirtschaft und Erneuerbare Energien. In vielen dieser Wirtschaftszweige gehört die DKB zu den Marktführern. Im Privatkundengeschäft ist die DKB die zweitgrößte Direktbank Deutschlands. Sie bietet ihren über 4,5 Millionen Privatkunden seit mehr als 15 Jahren die Möglichkeit, die täglichen Bankgeschäfte online abzuwickeln.

Website: dkb.de | Facebook: facebook.com/Deutsche.Kreditbank
Folgen Sie uns auf Twitter: www.twitter.com/dkb_press & www.twitter.com/DKB_DE

Pressekontakt:

DKB AG
Tobias Campino-Spaeing
Pressesprecher
Tel.: 030 / 120 30 81 01
E-Mail: presse@dkb.de
Twitter: www.twitter.com/DKB_press

Wenn Sie unseren Presseservice nicht mehr nutzen und keine Pressemitteilungen oder Unternehmensinformationen mehr erhalten möchten, kontaktieren Sie uns bitte, z. B. unter presse@dkb.de. Wir haben Ihre E-Mail-Adresse, Ihren Namen und ggf. Telefonnummer und Redaktion in unserem Presseverteiler gespeichert und verarbeiten diese Daten nur zum Zwecke Ihrer Information als Journalist. Unsere allgemeinen Informationen zum Datenschutz finden Sie hier.